programm

So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Kleiner Saal
So, 18.11
12:30
Restkarten an der Abendkassa verfügbar
Dokumentarfilm

BACK TO THE FATHERLAND

Katharina Rohrer, Gil Levanon, A/D/ISR/USA, 2017
75 min., OmU
Gil und Kat sind seit ihrer gemeinsamen Uni-Zeit befreundet. Gil ist aus Israel, Kat aus Österreich. Gil ist die Enkelin eines Holocaust-Überlebenden, Kat ist die Enkelin eines Nazis. Trotz dieser substantiellen Unterschiede sind sie seit über 10 Jahren befreundet. Über die Beiden treffen wir Dan und Guy, deren Entscheidung nach Österreich bzw. Deutschland zu ziehen ihre Beziehung zu ihren Großeltern und Familien stark beeinflusst hat. Der Film beschäftigt sich mit der dritten Generation beider Seiten und ihrem Versuch eine eigene Zukunft aufzubauen ohne ihre Vergangenheit zu vergessen.
Großer Saal
So, 18.11
13:00
Restkarten an der Abendkassa verfügbar

ZU EBENER ERDE

Birgit Bergmann, Birgit Bergmann, Steffi Franz, Oliver Werani, AT, 2018
91 min., dt. OV
Man sieht sie und man sieht man sie nicht: Obdachlose Menschen sind oft unsichtbar für den Rest der Welt. Die Kinodokumentation ZU EBENER ERDE porträtiert einige von ihnen aus nächster Nähe und macht die Bewältigung des Alltags auf den Straßen Wiens erfahrbar.
 
 

 
Großer Saal
So, 18.11
17:00
Restkarten an der Abendkassa verfügbar
Dokumentarfilm

Unsichtbare Grenzen (Frontera Invisible)

Nicolás Richat , Nico Muzi, Belgien/Argentinien/Kolumbien, 2016
28 min., OF mit dt. UT
ÖSTERREICH PREMIERE
„Unsichtbare Grenzen“ ist die Geschichte von Gemeinden in Kolumbien, die in der Mitte einer der am längsten andauernden Kriege der Welt gefangen sind.

Tickets können ab sofort im TopKino erworben werden.
Kleiner Saal
So, 18.11
18:45
Spielfilm

DER TRAFIKANT

Nikolaus Leytner, AT, 2018
113 min., dt. OV

Der 17-jährige Franz Huchel verlässt 1937 sein Heimatdorf, um in Wien sein Glück zu suchen: Seine ungewöhnliche Freundschaft mit Sigmund Freud, seine Liebe zur Varietétänzerin Anezka und die sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Verhältnisse zwingen ihn, das Leben mit ganz neuen Augen zu sehen.

Großer Saal
So, 18.11
20:15
TV im Kino

TATORT

ARD/ORF/SFR, DE/AT/CH, 2018
90 min., OV
Jeden Sonntag ein Opfer?

Im Gegenteil - seit 1970 wird ein ganzes Land Opfer packender Kriminalfälle. Jeden Sonntag um 20:15 bei freiem Eintritt im Schikaneder und Top Kino!
Kleiner Saal
So, 18.11
21:15
Spielfilm

GLÜCKLICH WIE LAZZARO

Alice Rohrwacher, I/F/CH/D, 2018
126 min., OmU
Inviolata, ein abgeschiedenes Landgut im italienischen Nirgendwo. Hier herrscht die Marquesa Alfonsina de Luna mit harter Hand über ihre Landarbeiter. Lazzaro ist einer von ihnen, ein junger Mann, so gutmütig, duldsam und unschuldig, dass man ihn für einfältig halten könnte. Eines Tages kommt Tancredi nach Inviolata, Sohn der Marquesa, der an seiner Mutter so sehr leidet wie am Landleben. Zwischen Tancredi und Lazzaro entwickelt sich eine seltsame, ungleiche Freundschaft, die erste in Lazzaros Leben. Anfangs noch zart und unbeholfen, wird sie die Zeit überdauern, auch die alles auseinander sprengenden Folgen des „Großen Betrugs“, die Lazzaro auf der Suche nach Tancredi in die große Stadt führen wird.

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.