demnächst im topkino

Dokumentarfilm

MABACHER - #ungebrochen

Stefan Wolner AT, 2017
80 min., dt. OV

Martin Habacher kommt 1977 mit der Glasknochenkrankheit auf die Welt. Doch seine körperliche Zerbrechlichkeit macht ihn zu einer starken Persönlichkeit. In „Mabacher #ungebrochen“ dokumentiert Stefan Wolner das Leben eines mittlerweile 41-jährigen Mannes, der als erfolgreicher Social Media Experte und Youtuber jeden Tag gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung kämpft. Der kleinste YouTuber Österreichs fordert Toleranz. Auf vehemente und doch humorvolle Art und Weise bricht er Barrieren auf. Barrieren im Alltag und jene in unserem Kopf.

 
Kurzfilm

Cinema Next VORFILMTAG

Alexander Gratzer AT, 2019
7 min., OV
21. Juni – Vorfilmtag!
Ein Kurzfilm am längsten Tag des Jahres
 
Am längsten Tag des Jahres feiern wir den kurzen Film: mit dem Cinema Next Vorfilmtag! Wir lassen das in Vergessenheit geratene Format des Vorfilms wieder aufleben und zeigen vor allen Filmvorführungen des Tages einen Kurzfilm. Am 21. Juni heißt es in 20 Kinos in 9 Städten Österreichs wieder: Kurz- und Vorfilm ab! Viel Spaß!
 
Vorfilm am 21. Juni 2019: "Apfelmus“ von Alexander Gratzer (2019, 7 min)
In gewohnt minimalistischem Zeichenstil lässt Alexander Gratzer ein Stoikerensemble existenzphilosophische Dialoge über die wichtigen Fragen des Daseins führen. Dabei liegt die Lösung für eines der essenziellsten Probleme bereits auf der Hand: Man muss ihn nur waschen, schälen, zerschneiden und pürieren. Den Apfel.
 
www.cinemanext.at

Kafana (¡Basta ya!)

Silvia Venegas, Juan Antonio Moreno ES, 2016
72 min., OmU
„Kafana“ (Enough, Already!) bezeichnet​ das Gefühl der Sahara-Flüchtlinge, das starke Bedürfnis nach Heimkehr zu haben. Nach mehr als 40 Jahren Zwangsexil in der algerischen Wüste haben die Sahara-Flüchtlinge ihre Identität bewahrt und aus dem Flüchtlingslager einen eigenen Staat geformt. Sie sind die einzigen Flüchtlinge, die sich selbst verwalten und in den Flüchtlingslagern einen auf Gesundheit und Allgemeinbildung basierenden Staat geschaffen haben. Es gibt eine basisdemokratisch orientierte Verwaltung, Gerichtsbarkeit, Krankenhäuser, staatlich regulierte Medien, Werkstätten und ein Gefängnis. Dennoch ist die Situation nachhaltig nicht tragbar. "Enough, Already!" ist das Gefühl eines Volkes, das in einer unhaltbaren Situation lebt und darauf vorbereitet ist, in die Westsahara zurück zu kehren.
Spielfilm

GARTEN

Peter Schreiner AT, 2018
136 min., OmeU

Julia hat erfahren, dass sie an einer lebensbedrohenden Krankheit leidet. Briefe an alte Freunde. Eine Einladung. Ein Filmprojekt. Awad, der Regisseur, ist von Milizen entführt, gefangen gehalten und gefoltert worden. Hermann, der Bühnenbildner, wird von Albträumen gequält. Sandu, der Gärtner, hat seine Kindheit in Heimen verbracht. Omar kommt direkt aus dem syrischen Kriegsinferno. Ein Garten wird für die ProtagonistInnen Bühne und Kindheits-Paradies, Albtraum, Gefängnis und Kriegsschauplatz.