DER SCHÖNSTE PLATZ AUF ERDEN

Elke Groen, AT, 2020
95 min., dt. OV

ÜBER DIE UNENDLICHKEIT

Roy Andersson, SE, 2019
73 min., OmdU

THIS LAND IS MY LAND

Susanne Brandstätter, AT, 2020
105 min., OmdU

ALS WIR TANZTEN

Levan Akin, SE/GE, 2019
105 min., OmdU

WAREN EINMAL REVOLUZZER

Johanna Moder, AT, 2019
104 min., dt. OV

MAIDEN

Alex Holmes, GB, 2018
97 min., OmdU

CORPUS CHRISTI

Jan Komasa, PL, 2019
116 min., OmdU

IL TRADITORE - ALS KRONZEUGE GEGEN DIE COSA NOSTRA

Marco Bellocchio, IT/BR/DE, 2019
153 min., OmdU

DIE SCHÖNSTEN JAHRE EINES LEBENS

Claude Lelouch, FR, 2019
90 min., OmdU

Heute im Top Kino

Fr, 25.09 | Großer Saal
18:00
Tragikomödie

ÜBER DIE UNENDLICHKEIT

Roy Andersson, SE, 2019
73 min., OmdU
Roy Andersson erzählt uns in seinem neuen Film von der Kostbarkeit und Schönheit unserer eigenen Existenz. ÜBER DIE UNENDLICHKEIT ist ein filmisches Nachdenken über das menschliche Leben in all seiner Schönheit und Grausamkeit, seiner Pracht und seiner Einfachheit.
Fr, 25.09 | Kleiner Saal
18:45
Dokumentarfilm

DER SCHÖNSTE PLATZ AUF ERDEN

Elke Groen, AT, 2020
95 min., dt. OV
2016, Präsidentschaftswahl in Österreich. Pinkafeld, eine Kleinstadt in Österreich war plötzlich im Fokus der Welt. Die Menschen dort geraten in Aufruhr, da „ihr“ Pinkafeld in den internationalen Medien als Nazidorf hingestellt wurde, denn Pinkafeld war und ist die Heimatgemeinde von „ihrem“ Norbert Hofer. Er war der erste rechtspopulistische Kandidat der freiheitlichen Partei, der realistische Chancen auf das Bundespräsidentenamt hatte. Über 70% der Pinkafelder standen hinter ihm, obwohl die Gemeinde mehrheitlich sozialdemokratisch war.
Fr, 25.09 | Großer Saal
19:45
Tragikomödie

WAREN EINMAL REVOLUZZER

Johanna Moder, AT, 2019
104 min., dt. OV
Die Paare Helene und Jakob, Tina und Volker sind moderne, urbane Enddreißiger und genießen ihr geregeltes und privilegiertes Leben in Wien. Als sie der Hilferuf eines russischen Freundes aus Studienzeiten erreicht, ergreifen sie kurzentschlossen die Chance zu helfen: Endlich einmal nicht nur reden, sondern wirklich etwas tun.

Doch was die Vier als Abenteuer begreifen, bedroht rasch das Gefüge der alten Freundschaft und der Beziehungen zueinander. Denn: Hilfe kann sehr unterschiedlich definiert werden – und die Hilfsbedürftigen verhalten sich anders, als die Helfenden das gerne hätten. Und so führt die Ankunft von Pavel und seiner Familie den ÖsterreicherInnen ihre eigenen, nicht gelebten Ideale vor Augen.
Fr, 25.09 | Kleiner Saal
20:45
Dokumentarfilm

THIS LAND IS MY LAND

Susanne Brandstätter, AT, 2020
105 min., OmdU
„Was zum Teufel passiert mit meinem Land?“  Mit dieser brennenden Frage besucht Susanne Brandstätter - amerikanisch-österreichische Dokumentarfilmerin - Trump-Wähler in Ohio. Und entdeckt dort den Mikrokosmos einer zutiefst gespaltenen USA. Dabei offenbart der Dokumentarfilm „This Land Is My Land“ verblüffende Parallelen zwischen Amerika und Europa, besonders wenn er der Frage nachspürt, warum wir Menschen auf unseren politischen Meinungen beharren.
Fr, 25.09 | Großer Saal
22:00
Drama

ALS WIR TANZTEN

Levan Akin, SE/GE, 2019
105 min., OmdU
Merab trainiert seit jungen Jahren mit seiner Tanzpartnerin im nationalen georgischen Staatsballett. Als der charismatische und ungezwungene Irakli auftaucht, wird Merabs Welt unversehens auf den Kopf gestellt. Der Neue wird zu seinem größten Rivalen und zu seiner größten Leidenschaft. Wird Merab alles riskieren?
Keine Zensur und keine Prüderie haben in letzter Zeit unsere Körper auf Distanz gebracht, sondern ein neuartiges Virus. Es hat uns isoliert und suspendiert. Höchste Zeit verpasste Nähe wettzumachen. Mit der schikaneder Sommerkino-Reihe SOMMER OF SEX! Denn nirgendwo ist man sich näher als beim Sex. Und nicht umsonst führt das erste Date oft in den kühlen Kinosaal. Unsere handverlesenen Filme reichen von romantisch verliebt bis schlüpfrig hartgesotten und rücken die so schlichte wie revolutionäre Berührung ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Wo könnte das Verschmelzen schließlich besser zelebriert werden als im kollektiven Kinoerlebnis.

SOS Öffentlichkeit. SOS Zärtlichkeit. Lasst uns Menschen wieder vereinen, ja vereinigen.

Let there be sex. Im schikander. Bei der Sommerkinoreihe Sommer Of Sex!

FRÜHSTÜCKSKINO immer sonntags

Frühstück à la carte + 3.2 € für den Frühstücksfilm



 
So, 27.09 | Kleiner Saal
12:30

WAREN EINMAL REVOLUZZER

AT, 2019
Die Paare Helene und Jakob, Tina und Volker sind moderne, urbane Enddreißiger und genießen ihr geregeltes und privilegiertes Leben in Wien. Als sie der Hilferuf eines russischen Freundes aus Studienzeiten erreicht, ergreifen sie kurzentschlossen die Chance zu helfen: Endlich einmal nicht nur reden, sondern wirklich etwas tun.

Doch was die Vier als Abenteuer begreifen, bedroht rasch das Gefüge der alten Freundschaft und der Beziehungen zueinander. Denn: Hilfe kann sehr unterschiedlich definiert werden – und die Hilfsbedürftigen verhalten sich anders, als die Helfenden das gerne hätten. Und so führt die Ankunft von Pavel und seiner Familie den ÖsterreicherInnen ihre eigenen, nicht gelebten Ideale vor Augen.
So, 27.09 | Großer Saal
13:00

DER SCHÖNSTE PLATZ AUF ERDEN

AT, 2020
2016, Präsidentschaftswahl in Österreich. Pinkafeld, eine Kleinstadt in Österreich war plötzlich im Fokus der Welt. Die Menschen dort geraten in Aufruhr, da „ihr“ Pinkafeld in den internationalen Medien als Nazidorf hingestellt wurde, denn Pinkafeld war und ist die Heimatgemeinde von „ihrem“ Norbert Hofer. Er war der erste rechtspopulistische Kandidat der freiheitlichen Partei, der realistische Chancen auf das Bundespräsidentenamt hatte. Über 70% der Pinkafelder standen hinter ihm, obwohl die Gemeinde mehrheitlich sozialdemokratisch war.
:

Ein spannendes Film-, Kultur- und Party- Programm finden sie auch im nahe gelegenen schikaneder, dem zweitältesten bzw. dem ältesten durchgehend bespielten Programmkino Wiens (seit 1912)!