Erde

Nikolaus Geyrhalter, AT, 2019
119 min., OmdU

Das Familienfoto

Cécilia Rouaud, FR, 2018
98 min., OmdU

Refugee

Alexander J. Farrell, GB, 2018
84 min., OmU

Greta

Neil Jordan, US, 2019
98 min., OmdU

Of Fathers and Sons

Talal Derki, DE, 2017
99 min., OmdU

UNDER THE TREE

Hafsteinn Gunnar Sigurðsson , IS, 2018
89 min., OmdU

STAN & OLLIE

Jon S. Baird, GB/US/CA, 2018
97 min., OmdU

INLAND

Ulli Gladik, AT, 2019
94 min., dt. OV

ASCHE IST REINES WEISS

Jia Zhangke, CN, FR, 2018
135 min., OmdU

Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit

Julian Schnabel, FR, 2018
110 min., OmdU

Heute im Top Kino

Mo, 17.06 | Kleiner Saal
18:00
Dokumentarfilm

INLAND

Ulli Gladik, AT, 2019
94 min., dt. OV
Alle am Sand. Die FPÖ und statt der Gutmenschen diesmal die Gutgläubigen. INLAND ist der legale Mitschnitt dreier blauer Stimmen auf der Insel Österreich rund um jene richtungsweisende Nationalratswahl 2017. Ein Arbeitsloser, eine Wirtin und ein Müllmann sagen aus. Was beginnt wie ein Witz ist die blanke Realität. INLAND ist niemals diffamierend, sondern hört zu und fordert und entspinnt dabei ein zartes Gesellschaftsgeflecht zwischen Heil und Freundschaft, Sicherheit und (Willkommens)-Kultur. Ein Film, der so viele Fragen aufwirft wie die derzeitige Innenpolitik.
Mo, 17.06 | Großer Saal
18:30
Dokumentarfilm

Refugee

Alexander J. Farrell, GB, 2018
84 min., OmU
To  mark World  Refugee  Day,  the United  Nations  Information  Service  (UNIS)  Vienna,  in  cooperation with the Office of the United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR) Austria, this human world film festival and Topkino, invites you to the Ciné-ONU Vienna screening of the movie “Refugee”.
Mo, 17.06 | Kleiner Saal
20:00
Spielfilm

Das Familienfoto

Cécilia Rouaud, FR, 2018
98 min., OmdU
Die drei Geschwister Gabrielle, Elsa und Mao könnten unterschiedlicher kaum sein: Gabrielle arbeitet – sehr zum Missfallen ihres Sohnes – als „lebende Statue“ in Paris. Elsa ist wütend auf die ganze Welt und hadert mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Und Mao ist ein chronisch depressiver Spieleentwickler, der seine Sorgen in Alkohol und Psychoanalyse zu ertränken versucht. Ihre Eltern sind da auch keine große Hilfe: Der Vater ist nie da, die Mutter dagegen etwas zu präsent. Als aber die Beerdigung ihres Großvaters die Familie ungewollt zusammenbringt und die Großmutter einen letzten Wunsch äußert, kommen die drei nicht umhin, sich mit sich selbst und einander näher zu beschäftigen.
Mo, 17.06 | Großer Saal
21:15
Spielfilm

Greta

Neil Jordan, US, 2019
98 min., OmdU
Frances, eine junge Frau, die in New York ihr Glück versuchen möchte, findet in der U-Bahn eine Handtasche. Ohne zu zögern macht sie sich auf die Suche nach der rechtmässigen Besitzerin. Diese entpuppt sich als Greta, eine etwas seltsame Pianistin mit einer Vorliebe für romantische Musik und einem verzweifelten Bedürfnis nach Gesellschaft. Frances hat kürzlich ihre Mutter verloren und fühlt sich von ihrem Vater entfremdet; Greta hat ihren Ehemann verloren und ihre Tochter lebt weit entfernt. Die beiden werden schnell Freunde - aber diese Freundschaft offenbart bald dunklere Seiten, als Gretas Fixierung auf Frances eskaliert
Mo, 17.06 | Kleiner Saal
22:00
Spielfilm

UNDER THE TREE

Hafsteinn Gunnar Sigurðsson , IS, 2018
89 min., OmdU
Weil der riesige Baum im Garten von Atlis Eltern die Sonnenstrahlen auf Nachbars Terrasse geradezu verschlingt, herrscht dicke Luft am Zaun. Atli wird in den Streit hineingezogen, nachdem seine Frau ihn der Untreue überführt hat und er zu seinen Eltern zurückziehen musste. Was mit Zank beginnt, mündet in ein gewaltsames, blutiges Chaos. Eigenwillig-grimmige schwarze Komödie aus Island.

FRÜHSTÜCKSKINO immer sonntags

Frühstück à la carte + 3.2 € für den Frühstücksfilm



 
So, 30.06 | Großer Saal
12:30

GARTEN

AT, 2018

Julia hat erfahren, dass sie an einer lebensbedrohenden Krankheit leidet. Briefe an alte Freunde. Eine Einladung. Ein Filmprojekt. Awad, der Regisseur, ist von Milizen entführt, gefangen gehalten und gefoltert worden. Hermann, der Bühnenbildner, wird von Albträumen gequält. Sandu, der Gärtner, hat seine Kindheit in Heimen verbracht. Omar kommt direkt aus dem syrischen Kriegsinferno. Ein Garten wird für die ProtagonistInnen Bühne und Kindheits-Paradies, Albtraum, Gefängnis und Kriegsschauplatz.

:

Ein spannendes Film-, Kultur- und Party- Programm finden sie auch im nahe gelegenen schikaneder, dem zweitältesten bzw. dem ältesten durchgehend bespielten Programmkino Wiens (seit 1912)!

täglich geöffnet ab 18:00 bis 04:00
DJ-Line Donnerstag - Freitag - Samstag ab 22:00