programm

So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Großer Saal
Mi, 06.11
17:30
Spielfilm

Leid und Herrlichkeit

Pedro Almodóvar, ES, 2019
113 min., OmdU
Pedro Almodóvar ist mit seinem neuen Film zurück auf der künstlerischen Höhe seiner stilbildenden Meisterwerke. Große Emotionen, atemberaubende Bilder und die richtige Portion Humor. Antonio Banderas gibt als Alter Ego der Regisseurs, der ihn einst entdeckte, die beste Darbietung seiner Karriere.
Großer Saal
Mi, 06.11
19:45
Spielfilm

Systemsprenger

Nora Fingscheidt, DE, 2019
119 Min. min., dt. OV
SYSTEMSPRENGER
Nora Fingscheidt - DE 2019, 119min, dt.OV
Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen!
Kleiner Saal
Mi, 06.11
20:45
Dokumentarfilm

M. C. Escher

Robin Lutz, NL, 2018
80 min., OmdU
Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren –M. C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans.


Großer Saal
Mi, 06.11
22:15
Spielfilm

Gloria Bell

Sebastián Lelio , US, 2019
102 min., OmdU
Mit Gloria – Das Leben wartet nicht schrieb und produzierte Regisseur Sebastián Lelio das US-Remake seines eigenen, gleichnamigen chilenischen Films Gloria von 2013. „Moores ungehemmte, innige Verbundenheit mit der von ihr verkörperten Figur ist so vollkommen, wie man sie sich nur wünschen kann.“ (Filmdienst)
Kleiner Saal
Mi, 06.11
22:30
Dokumentarfilm

Bewegungen eines nahen Bergs

Sebastian Brameshuber, AT/FR, 2019
85 min., OmdU
Am 04.11. ist Regisseur Sebastian Brameshuber zum Filmgespräch im Top Kino zu Gast. Das Gespräch führt Juri Schneidemesser.

Als AutobesitzerIn kennen Sie dieses Phänomen wahrscheinlich: Ein Kärtchen ins Fenster geklemmt, auf dem steht: „Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Egal welche Marke, Modell oder Baujahr. Schaden? Kein Problem. Rufen Sie uns an!"
Cliff arbeitet an diesen gebrauchten Autos auf einem stillgelegten Industriegelände in der Nähe des steirischen Erzbergs. Stoßstangen und Seitenspiegel werden abmontiert und die Motoren für den Transport in sein Heimatland Nigeria verpackt. Harte körperliche Arbeit findet neben den alltäglichen Bedürfnissen auf dem Industriegelände statt, bis er sich auf seine alljährliche Verkaufsreise nach Nigeria begibt.

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.