programm

Di
Apr
Mi
Apr
Do
Apr
Fr
Apr
Sa
Apr
So
Apr
Mo
Apr
Di
Apr
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Mai
So
Mai
Mo
Mai
Di
Mai
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Mai
So
Mai
Mo
Mai
Di
Mai
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Mai
So
Mai
Mo
Mai
Di
Mai
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Mai
So
Mai
Mo
Mai
Di
Mai
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
Kleiner Saal
Sa, 22.12
17:00
Dokumentarfilm

M.I.A. / Matangi / Maya

Steve Loveridge, GB/Sri Lanka, 2018
97 min., OmdU
Von Bürgerkriegs- und Migrationserfahrungen bis zum Aufstieg zum populären aber kontroversen Star – der Dokumentarfilm spürt dem Leben der Sängerin und Pop-Ikone M.I.A. nach.
Großer Saal
Sa, 22.12
17:30
Spielfilm

DER TRAFIKANT

Nikolaus Leytner, AT, 2018
113 min., dt. OV

Der 17-jährige Franz Huchel verlässt 1937 sein Heimatdorf, um in Wien sein Glück zu suchen: Seine ungewöhnliche Freundschaft mit Sigmund Freud, seine Liebe zur Varietétänzerin Anezka und die sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Verhältnisse zwingen ihn, das Leben mit ganz neuen Augen zu sehen.

Kleiner Saal
Sa, 22.12
19:00
Spielfilm

COLD WAR (Zimna Wojna)

Pawel Pawlikowski, PL/F/GB, 2018
89 min., OmdU
In seinem einzigartigen Meisterwerk erzählt der Oscar-Preisträger Pawel Pawlikowski (IDA) von der schier unbändigen, zutiefst menschlichen Kraft der Liebe. In so magischen wie sinnlichen Bildern, die in ihrer Unerbittlichkeit und Intensität lange nachwirken.
Großer Saal
Sa, 22.12
20:00
Spielfilm / Drama

SUSPIRIA

Luca Guadagnino, I/USA , 2018
152 min., OmdU
Die Neuauflage des italienischen Horrorfilm-Klassiker von Dario Argento! Die junge und ehrgeizige amerikanische Studentin Suzie zieht nach Europa, um dort an einer der renommiertesten Universitäten zu studieren. Nachdem jedoch immer wieder Studenten zum Ziel schrecklicher Mordanschläge werden, beginnt Suzie zu begreifen, dass sich hinter der akademischen Fassade ein düsteres Geheimnis verbirgt.
Kleiner Saal
Sa, 22.12
21:00
Spielfilm

GLÜCKLICH WIE LAZZARO

Alice Rohrwacher, I/F/CH/D, 2018
126 min., OmU
Inviolata, ein abgeschiedenes Landgut im italienischen Nirgendwo. Hier herrscht die Marquesa Alfonsina de Luna mit harter Hand über ihre Landarbeiter. Lazzaro ist einer von ihnen, ein junger Mann, so gutmütig, duldsam und unschuldig, dass man ihn für einfältig halten könnte. Eines Tages kommt Tancredi nach Inviolata, Sohn der Marquesa, der an seiner Mutter so sehr leidet wie am Landleben. Zwischen Tancredi und Lazzaro entwickelt sich eine seltsame, ungleiche Freundschaft, die erste in Lazzaros Leben. Anfangs noch zart und unbeholfen, wird sie die Zeit überdauern, auch die alles auseinander sprengenden Folgen des „Großen Betrugs“, die Lazzaro auf der Suche nach Tancredi in die große Stadt führen wird.

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.