programm

So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Feb
So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Sa, 21.12
Cinema Next Vorfilm

Cinema Next VORFILMTAG

Ani Antonova, , 2018
5 min., OmdU
21. Dezember – Vorfilmtag!
Ein Kurzfilm am kürzesten Tag des Jahres


Am kürzesten Tag des Jahres feiern wir den kurzen Film: mit dem Cinema Next Vorfilmtag! Wir lassen das in Vergessenheit geratene Format des Vorfilms wieder aufleben und zeigen vor allen Filmvorführungen des Tages einen Kurzfilm. Am 21. Dezember heißt es in vielen Kinos Österreichs wieder: Kurz- und Vorfilm ab – viel Spaß!

www.cinemanext.at
Großer Saal
Sa, 21.12
17:00
Spielfilm

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Teona Strugar Mitevska, MK, 2019
100 min., OmdU
„Sag ihnen, du bist 24!“, rät die Mutter, als sie ihre Tochter wieder einmal zu einem erfolglosen Vorstellungsgespräch schickt. Doch Petrunya ist 31 und hat dazu noch studiert, was niemand braucht: Geschichte. Arbeitgeber finden sie zu dick und zu alt. Auf dem Heimweg springt Petrunya ins kalte Wasser und mischt damit zufällig bei einem kirchlichen Ritual mit, das seit Menschengedenken männlichen Wesen vorbehalten ist…
Kleiner Saal
Sa, 21.12
17:30
Komödie

Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Pierre Salvadori, FR, 2018
108 min., OmdU
Eine Polizistin entdeckt, dass ihr als Held gefeierter Mann ein korrupter Beamter war. LIEBER ANTOINE ALS GAR KEINEN ÄRGER ist eine Komödie, bei der kein Auge trocken bleibt – mit Staraufgebot und toller Situationskomik. Die junge Polizistin Yvonne lebte stets in dem Glauben, einen großartigen Helden und moralischen Überflieger geheiratet zu haben. Nach seinem Tod stellt sich das Gegenteil heraus: Santi war ein korrupter Polizist, der den unschuldigen Antoine für seine Missetaten ins Gefängnis schickte. Als sich Antoine und Yvonne zufällig begegnen, möchte Yvonne – ohne sich zu erkennen zu geben – alles wieder gutmachen. Doch das ist inkognito gar nicht so einfach…
Großer Saal
Sa, 21.12
19:15

Die schönste Zeit unseres Lebens

Nicolas Bedos, FR, 2019
115 min., OmdU
„So kann es mit den Eltern einfach nicht weitergehen!“, denkt sich Maxime. Sein Vater Victor wird zunehmend zu einer Nervensäge, die mit sich, der Welt und dem Alter über Kreuz liegt. Seine Frau Marianne ist das genaue Gegenteil. Victors ewige schlechte Laune wird ihr schließlich zu viel. Sie setzt ihn kurzerhand vor die Tür. Victor braucht definitiv Hilfe! Und Maxime hat eine Idee. Sein Freund Antoine hat eine Firma, „Time Travellers“, die gut betuchten Kunden ermöglicht, in einem raffiniert eingerichteten Filmstudio in eine Zeit ihrer Wahl zu reisen.
Kleiner Saal
Sa, 21.12
19:45
Spielfilm

Little Joe

Jessica Hausner, UK/AT/DE, 2019
105 min., OmdU
Alice ist alleinerziehende Mutter und leidenschaftliche Wissenschaftlerin im Bereich der Grünen Gentechnik. Als Pflanzenzüchterin in einer auf Zierpflanzen spezialisierten Firma entwickelt sie eine neue Spezies, die nicht nur besonders schön ist, sondern auch besonders gut riecht. Wenn man die Pflanze aufmerksam pflegt, warm hält und zu ihr spricht, entwickelt sie einen therapeutischen Effekt: Die Blume macht glücklich.
Großer Saal
Sa, 21.12
21:45
Dokumentarfilm

But beautiful

Erwin Wagenhofer, AT/DE, 2019
116 min., OmdU
Alles wird gut. So einfach macht es sich der Filmemacher Erwin Wagenhofer nicht. In seinem neuesten Film BUT BEAUTIFUL sucht er das Schöne und Gute und zeigt Menschen, die ganz neue Wege beschreiten. Wie könnte ein gutes, ein gelungenes Leben aussehen? Ist ein „anderes“ Leben überhaupt möglich? Entstanden ist ein Film über Perspektiven ohne Angst, über Verbundenheit in Musik, Natur und Gesellschaft, über Menschen mit unterschiedlichen Ideen aber einem großen gemeinsamen Ziel: eine zukunftsfähige Welt.
Kleiner Saal
Sa, 21.12
22:00
Dokumentarfilm

PJ Harvey - A dog called money

Seamus Murphy, GB/IE, 2019
90 min., OmdU
Ein Kindergesicht drückt sich neugierig an die Fensterscheibe eines Autos, in dem die britische Musikerin PJ Harvey und der Fotojournalist und Filmemacher Seamus Murphy sitzen. Sie sind in Kabul, Afghanistan, einer von drei Stationen, die sie neben dem Kosovo und Washington D.C. bereisen. Harvey ist auf der Suche nach Inspiration, sammelt Eindrücke und Worte, beobachtet, lauscht, nimmt auf.

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.