programm

So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Großer Saal
So, 20.10
12:30
Spielfilm

ONCE UPON A TIME... IN HOLLYWOOD

Quentin Tarantino, US/GB, 2019
161 min., OmdU
Quentin Tarantinos ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD spielt im Los Angeles von 1969, zu einer Zeit, als alles im Umbruch ist. Der Stern des TV-Schauspielers Rick Dalton, ehemaliger Star einer Western-Serie, ist im Sinken. Gemeinsam mit seinem Freund und Stunt-Double Cliff Booth will er in Hollywood wieder an seinen vorherigen Erfolg anknüpfen. Praktischerweise ist seine neue Nachbarin der gefeierte Hollywood-Superstar Sharon Tate.
Kleiner Saal
So, 20.10
13:00
Dokumentarfilm

What you gonna do when the world's on fire?

Roberto Minervini, FR/IT/US, 2018
123 min., OmeU
Summer  2017,  a  string  of  brutal  police  killings  of  young  African  American  men  has  sent  shockwaves  throughout  the  country.  A  Black  community  in  the  American South tries to cope with the lingering effects of the past and navigate their place in a country that is  not  on  their  side.  Meanwhile,  the  Black  Panthers  prepare   a   large-scale   protest   against   police   brutality.A blistering meditation on the state of race in America from the director of THE OTHER SIDE.

Roberto Minervini ist bekannt dafür mit jedem neuen Filmprojekt in eine neue Welt einzutauchen. 2013 porträtierte er in „Stop the Pounding Heart“ eine religiöse junge Frau auf einer Ziegenfarm in Texas, die mit ihren Gefühlen gegenüber einem Rodeoreiter hadert. In „The other Side“ begleitete er in Lousiana Drogensüchtige und Bürgerwehren in ihrem Alltag und feierte damit internationale Erfolge. In seinem neuesten Dokumentarfilm konzentriert er sich erstmals auf die Probleme der schwarzen Bevölkerung in den USA. Anhand von drei unterschiedlichen Protagonisten versucht er die Lebensrealität einer ökonomisch abgehängten Community aufzuzeigen.
Kleiner Saal
So, 20.10
17:00
Dokumentarfilm

Sea of Shadows - Der Kampf um das Kokain des Meeres

Richard Ladkani , AT, 2019
104 min., OmU
Eine drohende Katastrophe in einer der spektakulärsten Landschaften der Welt ist Auslöser für eine einzigartige Rettungsaktion. Wenn Mexikanische Drogenkartelle und die Chinesische Mafia kollaborieren um den seltenen Totoaba Fisch in der Sea of Cortez (Golf von Kalifornien) zu wildern, bedrohen ihre tödlichen Methoden das gesamte maritime Leben der Region - inklusive das des extrem seltenen Vaquita, einer Unterart der Wale. Doch ein Team aus brillanten Wissenschaftlern, Naturschützern, investigativen Journalisten und mutigen Undercover-Agenten, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vaquitas zu retten. Sie riskieren ihr Leben um die internationalen Syndikate zu überführen.
Großer Saal
So, 20.10
17:30
Spielfilm

Systemsprenger

Nora Fingscheidt, DE, 2019
119 Min. min., dt. OV
SYSTEMSPRENGER
Nora Fingscheidt - DE 2019, 119min, dt.OV
Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen!
Kleiner Saal
So, 20.10
19:15
Dokumentarfilm

PLAYLAND USA

Benjamin Schindler, DE, 2019
88 min., OmdU

Benjamin Schindlers ungewöhnlicher Dokumentarfilm unternimmt eine Zeitreise durch die Vereinigten Staaten als ein Land der unbegrenzten Erzählungen und erforscht die großen Mythen, Märchen und Träume, die unter dem Einfluss der größten Unterhaltungsindustrie der Welt zur Identitätsbildung in Gegenwart und Zukunft beitragen.

Großer Saal
So, 20.10
20:15
TV im Kino

TATORT

ARD/ORF/SFR, DE/AT/CH, 2018
90 min., OV
Jeden Sonntag ein Opfer?

Im Gegenteil - seit 1970 wird ein ganzes Land Opfer packender Kriminalfälle. Fast jeden Sonntag um 20:15 bei freiem Eintritt im schikaneder und Top Kino! (bitte aktuelle Programmankündigungen zu beachten)
Kleiner Saal
So, 20.10
21:15
Dokumentarfilm

What you gonna do when the world's on fire?

Roberto Minervini, FR/IT/US, 2018
123 min., OmeU
Summer  2017,  a  string  of  brutal  police  killings  of  young  African  American  men  has  sent  shockwaves  throughout  the  country.  A  Black  community  in  the  American South tries to cope with the lingering effects of the past and navigate their place in a country that is  not  on  their  side.  Meanwhile,  the  Black  Panthers  prepare   a   large-scale   protest   against   police   brutality.A blistering meditation on the state of race in America from the director of THE OTHER SIDE.

Roberto Minervini ist bekannt dafür mit jedem neuen Filmprojekt in eine neue Welt einzutauchen. 2013 porträtierte er in „Stop the Pounding Heart“ eine religiöse junge Frau auf einer Ziegenfarm in Texas, die mit ihren Gefühlen gegenüber einem Rodeoreiter hadert. In „The other Side“ begleitete er in Lousiana Drogensüchtige und Bürgerwehren in ihrem Alltag und feierte damit internationale Erfolge. In seinem neuesten Dokumentarfilm konzentriert er sich erstmals auf die Probleme der schwarzen Bevölkerung in den USA. Anhand von drei unterschiedlichen Protagonisten versucht er die Lebensrealität einer ökonomisch abgehängten Community aufzuzeigen.
Großer Saal
So, 20.10
22:15
Spielfilm

Gloria Bell

Sebastián Lelio , US, 2019
102 min., OmdU
Mit Gloria – Das Leben wartet nicht schrieb und produzierte Regisseur Sebastián Lelio das US-Remake seines eigenen, gleichnamigen chilenischen Films Gloria von 2013. „Moores ungehemmte, innige Verbundenheit mit der von ihr verkörperten Figur ist so vollkommen, wie man sie sich nur wünschen kann.“ (Filmdienst)

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.