programm

Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Großer Saal
Fr, 05.04
17:00
Spielfilm

Drei Gesichter

Jafar Panahi, IR, 2018
100 min., OmdU
Nach dem Berlinale-Gewinner „Taxi Teheran“ nimmt uns Jafar Panahi in seinem liebevollen Roadmovie DREI GESICHTER erneut mit auf eine pointenreiche Fahrt durch seine Heimat. Mit Humor und Herzlichkeit gelingt dem iranischen Regisseur ein hoffnungsvolles Plädoyer für Freiheit und Menschlichkeit, das aktueller und globaler nicht sein könnte. Ein intelligentes Kinovergnügen, das in Cannes die Palme für das Beste Drehbuch gewann.
Kleiner Saal
Fr, 05.04
17:30
Dokumentarfilm

Das erste Jahrhundert des Walter Arlen

Stephanus Domanig, AT, 2018
94 min., OmdU

Exil-Musik, das ist etwas, das keiner schreiben kann, den das Leben in Ruhe gelassen hat. Fast 100 Jahre alt ist Walter Arlen nun – und das ganze letzte Jahrhundert wird wieder wahr in seinen Geschichten und in seiner Musik. Vom "blauen Licht der letzten Straßenbahn" in Wien zu den goldenen Sonnenuntergängen in Los Angeles.

Großer Saal
Fr, 05.04
19:00
Spielfilm

A Thought of Ecstasy

RP Kahl , DE, 2017
90 min., OmdU
Love is immortal. Seduction is inevitable. Revenge is irresistible. California, in the year 2019. A country paralyzed by a heatwave and lost in suspicion and paranoia. Frank recognizes his own story of years ago in a recently published book. A memoir by Marie - a past love with whom he lived before she moved to America and disappeared from his life. Caught in a maelstrom of memories he cuts all ties to his civic life and hits the interstate highway towards the desert to retrace her last known journey according to the roadmap of the diary. When he meets the young stripper Nina, the sheer words of the book seem to materialize in his present reality. Or is Frank just becoming a character in a story? Then, like a haunting spirit, Marie reappears.
Kleiner Saal
Fr, 05.04
19:30
Spielfilm / Drama

If Beale Street Could Talk

Barry Jenkins, US, 2018
119 min., OmdU
Harlem, Anfang der 1970er Jahre: Der 22-jährige Bildhauer Alonzo Hunt, genannt Fonny, und Tish sind ein Liebespaar. Als Fonny fälschlicherweise beschuldigt wird, eine Puertoricanerin vergewaltigt zu haben, muss er ins Gefängnis. Dort besucht ihn Tish und erzählt ihm, dass sie schwanger ist. Mit absoluter Zuversicht versichert sie ihm aber auch, dass sie ihn rausbringen werde, bevor das Baby geboren wird. Hierzu versucht sie mit allen Mitteln die Unschuld ihres Geliebten zu beweisen.
Großer Saal
Fr, 05.04
21:00
Dokumentarfilm

Shakedown

Leilah Weinraub , US, 2018
72 min., OV
Shakedown is a party series in Los Angeles organized by queer lesbian African-American women. With their parties they open up one of the rare spaces where queers of color can meet each other to live their lesbian sexuality, (mostly) without restraints. In her documentary Shakedown, director Leilah Weinraub unfolds an impressive document of lived lesbian culture, between striptease, lapdances and police repression. Numerous original recordings, complemented with backstage footage and intimate interviews with the protagonists provide an authentic insight into California’s lesbian scene. Shakedown is a contemporary document, through and through hedonistic, celebrating lesbian sexuality in sync with hip-hop beats.

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.