do vidjenja bild_KL
 

Dokumentarfilme sind auf zahlreichen Festivals Publikumsmagneten, haben es aber im regulären Kinoprogramm nicht immer leicht.

 

Das Top Kino setzt ganz bewusst auf dieses Genre, in all seinen Formen und Variationen, thematisch, inhaltlich, geografisch oder durch AutorInnenschaft bestimmt, und präsentiert Dokumentarfilme zu den besten Spiezeiten im Hauptabendprogramm.

Helga_im_Zug[1]
WILDE MINZE erzählt die Geschichte einer Mutter-Tochterbeziehung über den Tod hinaus. Die Geschichte von starken, mutigen, kämpferischen Frauen. Von PartisanInnen und Deserteuren. Vom Überleben und Weiterleben und von der Vergangenheit in der Gegenwart.
TagdesSpatzen33
DER TAG DES SPATZEN ist ein politischer Naturfilm. Er handelt von einem Land, in dem die Grenze zwischen Krieg und Frieden verschwindet. Am 14. November 2005 wird im holländischen Leeuwarden ein Spatz erschossen, nachdem er 23000 Dominosteine umgeworfen hat. In Kabul stirbt ein deutscher Soldat in Folge eines Selbstmordattentates. Das Nebeneinander der Schlagzeilen wird zum Anlass für Regisseur Philip Scheffner, sich mit den Methoden der Ornithologie auf die Suche nach dem Krieg zu machen. In Deutschland, nicht in Afghanistan. Denn hier stellt sich die Frage: Leben wir im Frieden oder im Krieg?
Help4_ IDP
Mit der Safranrevolution 2007 und dem Wirbelsturm Nargis im darauf folgenden Jahr war Burma kurzfristig im Blickfeld der Weltöffentlichkeit. BURMA DISPLACED sucht Menschen, die aus Burma geflohen sind. Und findet sie in unterschiedlichen Situationen, als illegale Arbeiter in den benachbarten Ländern, in Flüchtlingslagern in Bangladesch, als Touristenattraktion in Thailand und einsam in den schweizer Bergen...
DavidWantsToFly3
Die beispiellose Erfolgsgeschichte des Maharishi Mahesh Yogi begann im Himalaya. Seit den 60er Jahren hat der Guru auch im Westen zahlreiche prominente Anhänger gewonnen, darunter die Beatles. Fast sechs Millionen Menschen weltweit praktizieren heute die Transzendentale Meditation (TM). Auch David, ein junger Filmemacher auf der Suche nach Inspiration, will es mit der Meditation probieren. Denn nicht zuletzt sein großes Vorbild, der legendäre Regisseur David Lynch, versichert ihm höchstpersönlich, dass TM eine Quelle der Kreativität und des Erfolgs sei.
vdw_2
In dieser Dokumentation reflektieren „Väter des Wellenreitens“ ihr einzigartiges Leben und berichten von den Anfängen des deutschen Wellenreitens. Dabei erkennen sie selbst erst durch die Dreharbeiten, dass sie es sind, die „die ersten Surfer Deutschlands“ waren - und dass es vor ihrer Zeit den Sport und die damit verbundene Lebenseinstellung in Deutschland noch nicht gab...
Group_Jeans

 

zurück