Header_Waldflimmern
 
WALDflimmen - der Kurzfilmwettbewerb zur Nachhaltigkeit 2013 „Best Of“

EINTRITT FREI

 

 

2013 - im Jubiläumsjahr der forstlichen Nachhaltigkeit - haben die Österreichischen Bundesforste (ÖBf), WILD.MEDIA und Waystone Film einen Kurzfilm-Wettbewerb ausgeschrieben und dazu eingeladen, Kurzfilme zum Thema „Nachhaltigkeit“ zu gestalten. Das aus der Forstwirtschaft stammende und vor 300 Jahren von Vordenker Carl von Carlowitz erstmals formulierte Prinzip ist heute aktueller denn je. Es bedeutet nicht nur, der Natur nicht mehr zu entnehmen, als wieder nachwächst, sondern auch - übertragen in den Kontext der Gegenwart - ökologische Anforderungen, gesellschaftliche Bedürfnisse und wirtschaftliche Erfordernisse in Einklang zu bringen.


Die WALDflimmern-Jury bestehend aus Johann Lurf (Künstler und Filmemacher), Daniel Ebner (künstlerischer Leiter des Kurzfilmfestivals Vienna Independent Shorts VIS und Kulturredakteur der APA), Susanne Langmair-Kovacs (ÖBf-Nachhaltigkeitsbeauftragte) sowie Klaus Hens (WILD.MEDIA, ÖBf-Location Scout), und hat die Kurzfilme bewertet und drei PreisträgerInnenausgewählt.


ZAUBERWALD von David Flattinger, 1. Preis
THE BEE von Michaela Grass, 2.Preis
NACHHALTIGKEIT von Katharina Swoboda, 3. Preis


Die WALDflimmern-Preisverleihung findet im Rahmen eines „Best-of-Screenings“ am 4. Dezember 2013 um 18.00 Uhr im Top Kino statt, bei dem aus allen Einreichungen zehn ausgewählte Kurzfilme gezeigt und die Preise an die GewinnerInnen verliehen werden. Im Anschluss an das Screening laden die ÖBf zu einem kleinen WALD-Imbiss im Top-Kino ein.Der Eintritt ist frei.


Die drei Gewinnerfilme werden im Dezember vor allen regulären Filmen im Vorprogrammim im Saal 1 des Top Kinos gezeigt (Donnerstag - Samstag, zwischen 13. und 29.12.).

 

 

waldflimmern-schriftzug
zurück