A12_Part_01-20098
 
ARTICLE 12
Juan Manuel Biaiñ, ARG/UK 2010, engl. OV, DVD, 75 min.

KAMERA Guillermo Nieto  SCHNITT Alex Rodriguez, Nigel Galt, Juan Manuel Biaiñ  MIT Noam Chomsky, Simon Davies, Whitfield Diffie, Brian Eno, Kate Gilmore, Emmanuel Goldstein, Amy Goodman, A.C. Grayling, Daniel T. Kuehl, John Lettice, James Michael, Dr. David Murakami Wood, Rain Ottis, Oxblood Ruffin, Yael Shahar, Philip R. Zimmermann, u.v.a. PRODUKTION Juan Manuel Biaiñ

 

Wien-Premiere im Rahmen von BIG BROTHER AWARDS 2011

 

ARTICLE 12 thematisiert die zunehmende Unterminierung des Menschenrechtes auf Privatsphäre zum angeblichen Schutz der Bürger_innen vor Terrorismus und anderen Gefahren. Gestützt auf den 12. Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte („Niemand darf willkürlich Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder Beeinträchtigungen seiner Ehre und seines Rufes ausgesetzt werden“) geht der aus Argentinien stammende Regisseur Juan Manuel Biaiñ der Frage nach, ob es möglich ist, eine sichere Gesellschaft aufzubauen, ohne die Freiheiten der Menschen einzuschränken. Und was bedeutet überhaupt Sicherheit?

 

In drei Jahre langer Arbeit führte der Regisseur mehr als 40 Interviews: mit dem Sprachwissenschaftler und Politikaktivisten Noam Chomsky, dem Musiker und Aktivisten Brian Eno, der Journalistin Amy Goodman sowie mit vielen anderen Philosoph_innen, Hacker_innen und Wissenschaftler_innen. Daraus entstand ein audiovisuell aufrüttelndes und spannendes Exposé zur menschlichen Obsession mit Voyeurismus, Überwachungstechnologien, Macht und Kontrolle.

 

 

Links:

Website zum Film

Big Brother Awards 2011

q/uintessenz

 

 

BBA_logo_lang_sw
zurück