selbstport_2010_5_k
 
KURZFILME zur Ausstellung FILMSTILLS

Bei der Ausstellung werden „Filmstills“ im Schikaneder und Top Kino präsentiert. Gleichzeitig werden auch die KünstlerInnen mit ihren Kurzfilmen vertreten sein, die bei der Eröffnung im Rahmen des CLUB DAY um 19 Uhr im Top Kino gezeigt werden. Die Standbilder sind Teil des Films, können jedoch auch als eigenständige Arbeit gesehen werden. Eine visuelle Schnittstelle zwischen Fotografie und Film. Die Stills sind einerseits ein dekoratives Element, ein eigenständiges Bild, das ausgestellt wird, funktionieren jedoch auch in ihrem ursprünglichen Sinn des Standbildes, in welchem sie als Vorschau oder Werbemittel für den Film dienen sollen, denn gerade „Filmstills“ prägen - neben Trailern, anderen Werbemaßnahmen und dem Filmjournalismus - ganz wesentlich die „Aura“ und die Erwartungshaltung, die einem Film zum Zeitpunkt des Kinostarts umgeben. (Susanne Quehenberger)

 

 

teilnehmende KünstlerInnen: u.a. Bernd Oppl, Michaela Schweighofer, Nadine Taschler, diekönigin, Patrick Topitschnig, Katharina Swoboda, Maria Meinild, Julia Novacek

 

 

2still
zurück