Terese+Otto_web1
 
UNGEHORSAM (Disobedient)
Terese Schulmeister, AT 2016, OmeU, DCP, 90 min.

DRECHBUCH Terese Schulmeister  KAMERA Sepp Nermuth  SCHNITT Mara Mattuschka  MUSIK Franz Hautzinger  MIT Sarah Born, Rainer Doppler, Thomas Kamper, Martina Spitzer, u.a. (SPIELFILM, Orginalsprache: Deutsch)

 

am Donnerstag 11.5. im Anschluss PUBLIKUMSGESPRÄCH mit der Regisseurin

 

UNGEHORSAM erzählt vom Verlust von Illusionen und Utopien.

 

Aufgewachsen in einer Wiener Familie, die von der temperamentvollen Dominanz und der öffentlichen Bekanntheit des Vaters Otto Schulmeister als Chefredakteur der `Presse` geprägt ist wie auch vom rätselhaftem Kummer der Mutter, die sich für Mann und Kinder verausgabt, sprengt Terese dieses enge Korsett und schließt sich der Kommune Otto Mühls an. Das zunächst so frei scheinende Liebes- und Lebensexperiment scheitert jedoch immer mehr. Eine Montage aus Zeitsprüngen führt immer tiefer in die Welt der Protagonistin.

 

 

DISOBEDIENT refers to the loss of illusions and utopias.
 
It tells the story of growing up in a conservative Viennese family being shaped by the father’s temperament and the mother’s enigmatic sorrow. Terese breaks out of this narrow, patriarchal mold to join a commune founded by Otto Muehl. This initially seems to be a very liberating life and love experiment, but it increasingly glides into failure. A montage between two worlds that are perhaps not so entirely different involve the viewer in the emotional world of the film’s protagonist.

 

 

***********************************

TICKETS: 7,50€ Normalpreis / 6,50€ SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club / 5,00€ Klubmitglieder

 

 

Terese+Otto_web2
zurück