desert_kids_1
 
DESERT KIDS
Michael Pfeifenberger, AT 2016, OmU, DCP, 84 min.

BUCH Wolfgang Stahl, Michael Pfeifenberger  KAMERA Meni Elias  TON Haim Meir  SCHNITT Petra Zöpnek  MUSIK Ulrich Drechsler

 

Die Wüste Negev ist ein Ort der Gegensätze und Extreme, Heimat zweier unterschiedlicher Kulturen. Menschen aus dem Kibbuz und der Beduinensiedlung leben nah beieinander und dennoch getrennt. Die Probleme der Jugendlichen aber, ihre Wünsche und Hoffnungen, sind dieselben wie überall auf der Welt. Doch ebenso stark und unauflösbar scheint ihr Leben mit dem Schicksal und der Geschichte Israels verbunden.

 

DESERT KIDS widmet sich Jugendlichen in Israel. Trotz religiöser und sozialer Unterschiede kristallisieren sich essenzielle Gemeinsamkeiten zwischen den Teenagern heraus. Ein erhellendes, hoffnungsvolles Porträt einer jungen Generation arabischstämmiger und jüdischer Israelis, denen die einzige Demokratie im Nahen Osten gleichermaßen Heimat ist. (Diagonale 2016)

 

Ich wollte nicht einen von vielen Filmen über den Nahost-Konflikt machen, sondern einmal zeigen, dass es auf muslimischer wie auch auf jüdischer Seite junge Menschen gibt, die sich trotz aller Konflikte als Israelis fühlen und mit Radikalismus nichts am Hut haben. Auf diese Stimmen sollte man viel mehr hören. Michael Pfeifenberger

 

***********************************

TICKETS: 7,50€ Normalpreis / 6,50€ SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club / 5€ Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder

 

 

desert_kids_2
zurück