MIDOFRSASOMODIMIDOFRSASOMODIMIDOFRSASOMODIMIDOFRSASOMODIMIDOFR
01020304050607080910111213141516171819202122232425262728293001
kleine_tod33
SPIELFILME
DER KLEINE TOD ist eine unerhörte wie warmherzige Liebeskomödie über Fetische, Geheimnisse und Schicksale, die zeigt, dass die schönste Nebensache der Welt riskant, romantisch, anstrengend und vor allem lustig sein kann.
12:00
Leviathan_3
SPIELFILME
Wunderschön fotografiert, vielschichtig und tragikomisch in seiner Anlage zeigt sich Andrey Zvyagintsevs («Elena», «The Return») neuer Film, dessen Komplexität an Dostojewskis Romane erinnert und dessen Titel sich an Thomas Hobbes anlehnt. Der Film knüpft nahtlos an die Qualitäten der besten russischen Filmerzählungen an.
16:30
yellow_snipcard
SPIELFILME
Jeden Sonntag ein Opfer? Im Gegenteil - seit 1970 wird ein ganzes Land Opfer packender Kriminalfälle. Nun präsentiert snipcard den deutschsprachigen Krimi der TATORT-Reihe von ARD und ORF jeden Sonntag um 20:15 bei freiem Eintritt im Schikaneder und Top Kino. (An Sonntagen, an denen keine "Tatort"-Folgen im Fensehen gezeigt werden, zeigen wir eine "Ersatz-Krimiserie".)
20:15
1001-gramm_stills_03
SPIELFILME
In 1001 GRAMM bleibt Bent Hamer ("O’ Horten", "Kitchen Stories") seinem ganz eigenem skurrilen Stil und seiner von einem tiefen Humanismus geprägten Erzählweise treu. Marie, verkörpert vom norwegischen Publikumsliebling Ane Dahl Torp, ist eine nüchterne Wissenschaftlerin und zugleich eine warmherzige, verletzliche Frau. Liebevoll und mit viel trockenem Humor erzählt 1001 GRAMM davon, wie es ihr gelingt, diese zwei Seiten ins Gleichgewicht zu bringen.
22:00
rocks_in_my_pockets3
SPIELFILME
In ROCKS IN MY POCKETS ist Signe Baumane eine humorvolle, visuell intensive Reflexion über die psychischen Leiden gelungen, die in ihrer persönlichen und familiären Geschichte immer wieder auftauchen. In träumerisch-verspielten Bildern gewährt die Animationskünstlerin intime Einblicke in ihre dunkelsten Gemütszustände und porträtiert vier Frauenschicksale aus ihrem direkten Umfeld. (Fantoche Festival 2014)
13:00
19:30
ElektroMoskva3
DOKUMENTARFILME
Lo-Fi-Sound, klangliche Imperfektion: Sensation. ELEKTRO MOSKVA ist eine essayistische Erzählung über sowjetische und postsowjetische „Elektrogeschichte“ - von Theremin über Synthesizer bis zu Abhörgeräten des KGB. Zu sphärisch-kosmischen Chillout-Sounds und experimentellen Noisetapeten geraten Sammler und Bastler angesichts der quasi-futuristischen Apparaturen ins Schwärmen. Elektrifizierter Götzenkult zwischen militärischer Praxis und Populärkultur: „You felt like in a spaceship.“ You still do.
17:30
21:30

Öffnungszeiten: 

Mo - Mi  >  11 - 2

Do - Sa  >  11 - 4   

So  >  10.30 - 24

 

Küche hat täglich bis 23.30 Uhr geöffnet.